Fritz Sattler verstorben

23.07.2022 23:11 von Stefan Tropper

Am Donnerstag dem 21.Juli ist Fritz Sattler im 72. Lebensjahr von uns gegangen.

Mit Fritz verliert der Sportverein St.Radegund nicht nur einen leidenschaftlichen Sportler, engagierten Funktionär sondern auch einen lieben Freund. 

Unser Fritz ist 1964, im Alter von 13 Jahren dem Sportverein beigetreten.
Seine große Liebe war von Beginn an der Schisport. Bei unzähligen Rennen konnte er sein Talent beweisen und viele Siege für den SVR einfahren. Das zu dieser Zeit erworbene Wissen, hat er 1992, mit der Ausbildung zum Ski - Instruktor gefestigt. Ab diesem Jahr war er als Skilehrer bei unzähligen Trainingslehrgängen für den Skinachwuchs dabei und immer zur Stelle wenn der alljährliche Schikurs abgehalten wurde.

Da die Skikurse immer auf unserer Scherbauerwiese durchgeführt werden, hat er stets dazu beigetragen optimale Pistenverhältnisse zu schaffen, egal ob es galt zu staffeln, zu schaufeln oder zu beschneien. Auch im Sommer hat er mit den Mäharbeiten mit seinem eigenen Motormäher bereits für die für die kommende Ski-Saison vorgesorgt.

Im Jahr 1992 übernahm Fritz die Leitung der Tennis Sektion. Als erfolgreicher Meisterschaftsspieler hat er auf vielen Tennisplätzen in der Steiermark ein riesiges KnowHow erworben. Seine Expertise in Sachen Tennisplatz hat er auf natürlich auf den St. Radegunder Plätzen umgesetzt. Vorbildlich hat er sich jährlich aktiv um die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze sowie für optimale Platzverhältnisse über die ganze Saison gekümmert. 2006, nach 15 Jahren Sektionsleitung, übergab er eine bestens funktionierende Sektion Tennis an seinem Nachfolger.

Wir verneigen uns vor unserem lieben Fritz, dessen menschliche Qualitäten und unermüdlicher Einsatz für den Verein uns allen ein Vorbild war.

Unser Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt der Familie und allen Angehörigen.

Der SVR Vorstand

Zurück